500px-MotherTeresa_094

Albanische Hefte
Berichte
Bücher
Kalenderblatt
Veranstaltungen
Verein

Mutter Teresa – Eine Ikone des 20. Jahrhunderts

Am 4. September wird die albanischstämmige Ordensfrau und Humanistin Gonxhe Bojaxhiu, Mutter Teresa, heiliggesprochen. Anlässlich dieses Ereignisses laden unsere Freunde vom Osteuropazentrum Berlin zu einer Filmvorführung und Podiumsdiskussion ein. Vorgestellt wird Vjollca Hajdaris „Mutter Teresa – Eine Ikone des 20. Jahrhunderts.“ Darauf wird über den Film und die Person Mutter Teresa’s diskutiert. Der Abend wird

[weiterlesen …]

Willkommen auf der Webpräsenz der Deutsch-Albanischen Freundschaftsgesellschaft!

Die DAFG arbeitet seit ihrer Gründung vor über 40 Jahren daran, die Freundschaft mit dem albanischen Volk im Geiste der Völkerverständigung zu entwickeln und zu verbreiten. Dabei lassen wir uns von der Erkenntnis leiten, dass eine kosmopolitische Gesinnung, interkulturelles Verständnis und die sich daraus ergebende Toleranz wichtige Garanten für ein friedliches Zusammenleben in Europa und der Welt sind.

Die DAFG ist eine bundesweit arbeitende, gemeinnützige, nichtstaatliche Organisation. Wir leben von dem ehrenamtlichem Engagement unserer Mitglieder, Freunde und Förderer. Unser Erfolg gründet aber auch auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit gleichgesinnte Vereine, Organisationen und Individuen. Wir finanzieren uns hauptsächlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Wir laden Sie ein, die DAFG kennenzulernen.

Ihr Andreas Hemming
Vereinsvorsitzender
Mirësevini në faqen internetit të Shoqatës Miqësore Gjermano-Shqiptare!

Që prej themelimit të saj para 40 vjetësh, DAFG-ja punon për të zhvilluar dhe zgjeruar miqësinë me popullin shqiptar në frymën e mirëkuptimit ndërmjet dy popujve. Ne udhëhiqemi nga parimi se qëndrimi kozmopolit, kuptimi ndërkulturor dhe toleranca që rrjedh prej këtej janë garantues të rëndësishëm për një bashkjetesë paqësore në Europë dhe në botë.

DAFG-ja është një organizëm jo-qeveritar, jo-përfitues që vepron në të gjitha landet e Gjermanija. Ne ekzistojmë falë angazhimit vullnetar të anëtarëve, miqve e mbështetësve tanë. Suksesi ynë ngrihet gjithashtu mbi bashkpunimin partnerial me shoqata, organizma e individë që ndajnë të njëjtat ide e interesa me ne. Ne financohemi kryesisht prej kontributeve të anëtarëve dhe ofrimeve të ndryshme.

Ju ftojmë me kënaqësi që të njiheni me DAFG-në.

Andreas Hemming
Drejtues i Shoqatës
Welcome to the webpage of the German-Albanian Friendship Society!

The DAFG was founded over 40 years ago with the goal to promote and develop international friendship ties with the Albanian people in the spirit of tolerance and internationalism. We are guided by the knowledge that a cosmopolitan attitude, intercultural understanding and the resultant tolerance are important guarantors for a peaceful co-existence in Europe and around the world.

The DAFG is a nonprofit, nongovernmental organisation with members coming from all across Germany, Austria, Switzerland and beyond. The success of the DAFG is founded not only in the engagement of our members, friends and supporters but also in our partnerships with like-minded associations, organisations and individuals. We finance our activities primarily through member contributions and donations.

Please feel welcome to find out more about the DAFG.

Andreas Hemming
Society Chairman

RSS Albanien und Kosovo in den Nachrichten

Veranstaltungen

500px-MotherTeresa_094

Mutter Teresa – Eine Ikone des 20. Jahrhunderts

Am 4. September wird die albanischstämmige Ordensfrau und Humanistin Gonxhe Bojaxhiu, Mutter Teresa, heiliggesprochen. Anlässlich dieses Ereignisses laden unsere Freunde vom Osteuropazentrum Berlin zu einer Filmvorführung und Podiumsdiskussion ein. Vorgestellt wird Vjollca Hajdaris „Mutter Teresa – Eine Ikone des 20. Jahrhunderts.“ Darauf wird über den Film und die Person Mutter Teresa’s diskutiert. Der Abend wird

[weiterlesen …]

Austellungsplakat Kadare A1  DV ohne  Beschnittzugabe2016_07_20

Bücherschau der Werke von Ismail Kadare in der Bayerischen Staatsbibliothek

Ismail Kadare wurde vor 80 Jahren, am 28. Januar 1936, im südalbanischen Gjirokastra geboren. Als Kind erlebte er die wechselnde Besatzung seiner Heimatstadt im Zweiten Weltkriegs. Darüber erzählt er in seinem 1971 erschienenen und wahrscheinlich bekanntesten Roman Chronik in Stein. In den 1960er-Jahren, nach seinem Studium an der Universität Tirana und am Maxim-Gorki-Literaturinstitut in Moskau,

[weiterlesen …]

Albanische Hefte

Foto: Stephan Lipsius

In der nächsten Ausgabe der Albanischen Hefte: Ein Gespräch mit Osman Shahini vom kosovarischen Diaspora-Ministerium

Nach Schätzungen des kosovarischen Diaspora-Ministeriums wohnen 450.000 Albanerinnen und Albaner in Deutschland und weitere 300.000 in der Schweiz. Seit 2011 zeichnet sich das neugegründete Ministerium dafür zuständig, den Kontakt mit der Diaspora zu verstärken, derzeit zu etwa 100 albanischen und kosovarischen Organisationen in 19 Ländern, überwiegend in Deutschland, in die Schweiz und nach Schweden. Stephan

[weiterlesen …]

Verein

pentahotel-Kassel-Tagungsraum-3-397475

Wir laden zur nächsten Vorstandssitzung ein!

Seit anderthalb Jahren beschäftigen wir uns intensiv mit unserer Arbeitsweise. Einer der ersten Veränderungen, die der neue Vorstand Anfang 2015 eingeführt hat war, dass wir unsere Sitzungen nicht mehr in wechselnden Wohnzimmern sonder zentral in einem kleinen Tagungshotel in Kassel abhalten – Kassel, weil die Stadt ja ziemlich zentral liegt und aus allen Richtungen vor

[weiterlesen …]

Bücher

Ismaili

Neu im Bücherregal: State-Building und Demokratisierung im Kosovo

Dashnim Ismajli: State-Building und Demokratisierung im Kosovo – Eine Herausforderung für die internationale Gemeinschaft. E-book 412 S. Saarbrücken 2016. ISBN: 978-3-639-88489-0 State-Building: eine politische Vision Demokratisierung: ein Prozess in „die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen“ Der Kosovo: ein Pulverfass Diese drei Elemente, verbunden mit meiner provokativen Beschreibung, weisen auf ein äusserst

[weiterlesen …]